Fair Play" definiert sportliches Verhalten, das über die bloße Einhaltung von Regeln hinausgeht. Es beschreibt eine Haltung der Sportler(innen), Trainer(innen), Eltern und Gästen, der die Achtung und den Respekt vor dem sportlichen Gegner und der Wahrung seiner physischen und psychischen Unversehrtheit beachtet.  

Der sportliche Gegner gilt als jemand, dessen Würde es in jeder Situation zu achten gilt. Fair Play gebietet also die Anerkennung und Einhaltung der Spiel- und Verhaltensregeln, den partnerschaftlichen Umgang mit dem Gegner, Mannschaftskameraden, Trainer und Schiedsrichter und die Achtung von gleichen Chancen und Bedingungen.

Unser Verein fördert den Fair-Play-Gedanken durch verschiedene Aktionen und Aktivitäten.

weiter mit Fairplay Richtlinien für Eltern und Gäste >>

weiter mit Fairplay Richtlinien für Spieler >>